Allgemein

Verbindungen

Treibsand – Tihange

Wer hätte gedacht, dass es eine direkte Verbindung gibt zwischen Henning Mankells „Treibsand“ und meiner Wanderung von Einruhr nach Wollseifen und wieder zurück.

„Ich habe mein ganzes Leben mit der Atomkraft gelebt. Noch aus meiner Kindheit habe ich vage Erinnerungen an Proteste und die Angst vor Atomwaffen (…) Danach kam die Kernkraft, es folgten das Unglück von Three Mile Island, danach Tschernobyl und nun zuletzt Fukushima. Ich lebe mit der natürlichen Überzeugung, dass schon jetzt der Countdown für eine weitere Katastrophe läuft.“ (Seite 32f)

Wir hier, in Aachen, in der Eifel, verteilen Jodtabletten an die Schulen und wissen doch, dass sie nicht einmal als Tropfen auf einem heißen Stein gelten können.

Daran denke ich auf meiner Wanderung.

IMG_1692

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s