Allgemein

Hiking, Wandern, Unterwegs sein

Kanada verändert meinen Blick.

cropped-img_02901.jpg

Nachdem der Rückkehr-Schock nach Aachen in diesem Jahr noch stärker war als in den Jahren zuvor, musste ich etwas ändern. Mir mein Kanada-Glück nach hier holen.

Ich probiere es mit „Draußen sein“.

In Deutschland eher neu für mich: Meine nähere Umgebung ist mir fremd. Das soll sich ändern.

Zwei Wanderungen unternehme ich mit Jogging-Schuhen. Eine rutschige Angelegenheit. Dann entere ich einen Outdoor-Laden, treffe hinter der Verkaufstheke auf einen meiner ehemaligen Schüler und gehe als stolze Besitzerin klobiger, aber äußerst bequemer Wanderschuhe wieder raus.

Ich laufe die Schuhe am Samstagabend auf dem Weg ins Kino ein. Heiße Füße, aber keine Blasen. Gute Beratung. Danke, Lorenz!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s